LIVE-STREAM

Live-Stream Aufzeichnung vom 1. Tag

AAAA-losung.jpg
Medjugorje-Kongress Logo

Live-Stream Aufzeichnung vom 2. Tag

AAAA-losung.jpg

Medjugorje, 4. Februar 2021

 

Medjugorje Online-Kongress

30. und 31. Januar 2021

"Medjugorje - ein Modell einer Neuevangelisierung für die Welt"

 

2019 entstand die Idee, einen Kongress zu organisieren, der die Früchte von Medjugorje aufzeigt, die aus dem deutschsprachigen Raum entstanden sind. Aus verschiedenen Gründen wurde beschlossen, das dieser am
30. und 31. Januar 2021 stattzufinden sollte. Als wir feststellten, dass das Jahr 2021 gleichzeitig auch der
40. Jahrestag der Erscheinung ist, wurde beschlossen, daraus einen Jubiläumskongress zu machen, wir wählten die Worte von Erzbischof Hoser als Tema des Kongresses: "Medjugorje - Modell der Neuevangelisierung für die Welt “. Aufgrund der Pandemie, die uns daran hinderte, den Kongress in Augsburg abzuhalten, haben wir daraus einen
Online-Kongress gemacht. 

Nachdem im Dezember 2020 beschlossen wurde, den Kongress in mehrere Sprachen zu übersetzen, wurde das Informationszentrum MIR Medjugorje Mitorganisator der Übersetzungen / Übertragungen des Kongresses.

Das Programm fand in Deutschland und Medjugorje statt. Ein Teil des Tagesprogramms, d.h. Zeugnisse, Interviews, Vorträge und Musik, wurde live und in Form von aufgezeichneten Beiträgen aus der Gebetsstädte - Marienfried in Deutschland übertragen, und live das Abendgebetsprogramm aus der Pfarrkirche des Hl. Jacobus in Medjugorje.

Das gesamte Programm des Kongresses konnte in fünfzehn Sprachen in den verschiedenen Medien verfolgt werden. Für jede Sprache standen 2 oder 3 Übersetzer zur Verfügung.

Das Informationszentrum Mir Medjugorje übertrug live per Live-Programm in 10 Sprachen (Kroatisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Polnisch, Russisch, Slowakisch, Koreanisch).

Mit Unterstützung des Informationszentrums Peace Medjugorje wurde der Kongress in fünf weitere Sprachen übersetzt: Ljubljana / Slowenien ins Slowenische, Budapest / Ungarn ins Ungarische, Beirut / Libanon ins Arabische, Lissabon / Portugal und Sao Paulo / Brasilien ins Portugiesische / Brasilianische, und in zwei chinesischen Sprachen: in Hongkong live in chinesischem Mandarin und in Kanada in chinesischem Kantonesisch nur schriftlich.

Vorträge und Zeugnisse auf dem Online-Kongress wurden gehalten von:

Erzbischof Henryk Hoser - Apostolischer Visitator für die Pfarrei Medjugorje

Bischof Dr. Bertram Meier - Diözese Augsburg

Bischof Dr. Franjo Komarica - Diözese Banja Luka

Miljenko Šteko OFM - Provinzial der franziskanischen Provinz Herzegowina
und Vorsitzender der Union der franziskanischen Provinziale Europas (UFME)

P. Marinko Šakota - Pfarrer der Pfarrei des Hl. Jacobus in Medjugorje

Pfarrer Dr. Richard Kocher - Direktor von RADIO HOREB

Marco Leonhart - der einen Ruf zum Priestertum in Medjugorje erhielt

Hubert Liebherr - Vorsitzender des Vereins Medjugorje Deutschland e.V und
Vorsitzender des Deutschsprachigen Informationszentrums für Medjugorje

Dr. Maximilian Domej - Gebetsaktion MEDJUGORJE Wien - Maria Königin des Friedens

Ivan Dragićević - Seher

Milona von Habsburg - Langjährige Übersetzerin und Mitarbeiterin von P. Slavko Barbarić

TotusTuus - Eine Gemeinschaft, die die Frucht von Medjugorje ist

Jugend 2000 - Eine Bewegung, die aus Medjugorje entstanden ist

Kirchen für den Osten e.V. - Hubert Liebherr und Bernhard Thoma - Vorsitzende der internationalen Wohltätigkeitsorganisation "Kirchen für den Osten e.V." - eine Frucht von Medjugorje

Johannes Dittrich - Projekt der Schule St. Philomena in Uganda - die Frucht von Medjugorje

Robert Teisler, Inhaber der deutschen Buchhandlung "Tiberias" in Medjugorje

Vikica Dodig - Mitglied des Vereins der Pilgerleiter in Medjugorje und Vertreterin des Deutschsprachigen Informationszentrums für Medjugorje in Medjugorje

 

Soweit wir wissen, wurden der Kongress am ersten und zweiten Tag
von rund
7.300.000 Besuchern live verfolgt:

 

- über Livestram und den YouTube-Kanälen des Informationszentrums Mir Medjugorje

- auf 14 Portalen verschiedener Medjugorje-Zentren und auf 3 weiteren
katholischen Portalen                                                               (4 167 000 Besucher)

 

- über Fernsehsender:

Tv - KIT – Tv ; Kirche ist toll - Kabelfernsehen Österreich     (678 000 Besucher)

Tv - Exodus Slowenien                                                              (ca. 250.000 Besucher)

Tv - Telelumiere / Noursat (Libanon Arabisch)                      (2.019.000 Besucher)

Tv - Maria Vision (verschiedene Sprachen)                            (auf HRV 5725 Besucher)

                                                                                   (andere Sprachen 171 000 Besucher)

Insgesamt

  

- über verschiedene Radiosender, für die wir keine genauen Hörerdaten erhalten können:

Radio Mir - Medjugorje,

Radio Horeb - Deutschland,

Radio Marija - Österreich,

Radio Marija - Slowakei,

Radio Marija Erdély - Transelvanien…

Es ist möglich, dass auch noch einige andere Portale/ Kanäle,
die wir nicht kennen, unser Signal übernommen haben…

 

Hochachtungsvoll, Frieden und Wohl

 

Vikica Dodig

Kongresskoordinatorin und Vertreterin des Deutschsprachigen
Informationszentrums für Medjugorje in Medjugorje

Livestream-Bildle.jpg

Live-Stream 

Medjugorje 

Web-TV

(täglich)

Medju-Button-Vorträge-Home.png

INTERNATIONALER Medjugorje Online-Kongress
mehrsprachiger Livestream:

Deutsch, Englisch, Italienisch, Kroatisch, Französisch, Spanisch, Polnisch, Slowakisch, Russisch, Koreanisch,

Portugiesisch, Slowenisch, Ungarisch, Libanesisch, Chinesisch Mandarin

Unser Live-Stream wird aus dem Studio in Marienfried,

der Gebetsstätte im Herzen von Schwaben, gesendet!

titel3-99ca3c4e.jpg
logo-ade4dd32.png